Sichern Sie sich jetzt Ihr Urlaubsdomizil 

Steigende Immobilienpreise

Bereits seit 2015 hat Marbella eine ständig positive Preisentwicklung zu verzeichnen – Experten zufolge könnte der Preisanstieg in den nächsten Jahren vorsichtig geschätzt bei 6,7% liegen. Investieren Sie jetzt, solange die Preise noch erschwinglich sind und profitieren Sie von einer sicheren Geldanlage!

Die Costa del Sol ist eine der Regionen auf dem spanischen Festland, die sich dauerhaft als wertstabil erwiesen hat.

 

Nachhaltiges Investment

Grundstücke an der Costa del Sol sind rar und sehr beliebt. Das treibt die Preise hoch und macht den Kauf eines Hauses zu einem nachhaltigen Investment. Wer hier investiert, beweist Weitblick bei seiner Kapitalanlage.

 

Gut-Wetter Garantie

Mit rund 300 Sonnentagen pro Jahr zählt Andalusien zu den sonnigsten Regionen auf der Iberischen Halbinsel. Schon ab April zeigt sich der Himmel meist in sattem Blau und die Quecksilbersäule klettert regelmäßig über die Marke von 20°C. Ab Mai regnet es nur noch sehr selten. An der Küste werden jetzt bereits Spitzenwerte knapp unter 30°C gemessen, im Inland macht sich spätestens Anfang Juni drückende Hitze breit.

 

Tolle Strände an der Costa del Sol

Die Strände von Costa del Sol gehören zu den Hauptattraktionen für Urlauber. Ein Paradies mit dem warmen Wasser des Mittelmeers. Eine weitläufige Küste zwischen Nerja und Manilva. Dort scheint die Sonne über 325 Tage im Jahr. 150 Kilometer Strände, an denen Sie spazieren gehen oder mit dem Fahrrad über die Strandpromenade fahren können.

Die Küste Málagas lockt mit unzähligen Stränden für jeden Geschmack

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© my-realty-consultant